Männer in der PG

Bild: Peter Wei­de­mann In: Pfarrbriefservice.de

Als Frucht der Pfarr­ge­mein­de­rats­klau­sur im Febru­ar 2020 ist in unse­rer Pfar­rei­en­gemein­schaft eine Män­ner­grup­pe ent­stan­den. Män­ner haben ihre eige­ne Sicht auf Gott und ihren All­tag. Män­ner haben ihren eige­nen Umgang mit Gefüh­len und haben es schwer man­ches ins Wort zu brin­gen. Für all’ das soll in der Män­ner­grup­pe in Markt­ober­dorf Platz sein. Ob Sie Sin­gle sind, in einer Bezie­hung leben oder Fami­lie haben, hier sind Sie als Mann aufgehoben.

Nach den vie­len Über­ra­schun­gen, die das Jahr 2020 für uns bereit­hielt, fand die ers­te Ver­an­stal­tung nun im Novem­ber statt. Zu unse­rer posi­ti­ven Über­ra­schung konn­te Kaplan Har­der 16 Män­ner zum Got­tes­dienst in der Frau­en­ka­pel­le begrü­ßen. Die musi­ka­li­sche Beglei­tung über­nahm Jür­gen Leh­mann und die Män­ner san­gen laut­stark mit, fast wie im Chor. Unser Kaplan hat­te bewusst das Oster-Evan­ge­li­um aus­ge­wählt, das die unter­schied­li­chen Reak­tio­nen von Maria von Mag­da­la und der Apos­tel Petrus und Johan­nes schil­dert. In sei­ner Pre­digt ging er noch genau­er auf die Beson­der­hei­ten des männ­li­chen Cha­rak­ters ein. Er zitier­te dabei auch das bekann­te Lied von Her­bert Grö­ne­mey­er. Das wesent­li­che ist wohl: Auch Män­ner haben Gefüh­le, obwohl sie es äußer­lich nicht zei­gen oder wie die Apos­tel, das beson­de­re Ereig­nis zu einem Wett­kampf nut­zen, um bes­ser dazustehen.

Es bleibt zu hof­fen, dass die Pan­de­mie-Beschrän­kun­gen bald soweit gelo­ckert wer­den, dass wir wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen auch außer­halb des Kir­chen­rau­mes fol­gen las­sen kön­nen. Uns mit den Inter­es­sen­ten zu einem per­sön­li­chen Aus­tausch über die nach dem Got­tes­dienst gesam­mel­ten The­men zu tref­fen und das wei­te­re Vor­ge­hen in punc­to „Män­ner­sa­chen“ fest­le­gen zu kön­nen, ist uns ein gro­ßes Anliegen.

Für alle Inter­es­sier­ten ste­hen wir zur Verfügung:

Harald Weg­mann, h.wegmann@mnet-online.de
Dr. Johann Karg, dr.johann.karg@t‑online.de
Jür­gen Leh­mann, 08342/40188