Mini-Zeltlager 2022

Unser Aus­flug ins Minis­tran­ten Zelt­la­ger star­te­te am 15. Juli 2022 in Markt­ober­dorf. Von dort aus sind wir gemein­sam nach Ret­ten­bach gefah­ren um dort erst­mal unse­re Zel­te auf­zu­bau­en. Nach einer kur­zen Begrü­ßungs­run­de ging es dann zum Baden. Das dies­jäh­ri­ge The­ma: „Dar­um geht ein­an­der an, wie auch Chris­tus uns ange­nom­men hat, zur Ehre Got­tes!“  hat uns das gan­ze Wochen­en­de beglei­tet. Mit einer Olym­pia­de die aus 6 Sta­tio­nen bestand haben wir nach dem Abend­essen unse­re Power vor dem Abend­im­puls noch­mal raus­las­sen kön­nen. Um den Abend aus­klin­gen zu las­sen haben wir am Lager­feu­er alle zusam­men Stock­brot und Foli­en­kar­tof­feln gemacht. So geht auch schon der ers­te Tag im Zelt­la­ger zu ende.

 

Am Sams­tag wur­den wir mit einer Musik­box aus dem Land der Träu­me geris­sen, um zum Mor­gen­im­puls wach zu sein. Danach gab es dann auch schon Früh­stück. In den fol­gen­den Work­shops ging es um Akzep­tanz und Tole­ranz gegen­über sei­nen Mit­men­schen. Nach dem Mit­tag­essen gab es eine Was­ser­schlacht an denen nicht nur die Kin­der, son­dern alle Mit­wir­ken­den einen Rie­sen Spaß hat­ten. Mit einer klei­nen Kuchen- und Obst­stär­kung sind wir Baden gegan­gen und haben unse­re eige­ne Flag­ge gestal­tet. Zurück am Zelt­platz spiel­ten wir Grup­pen­spie­le wie „Cap­tu­re the flag“ oder auch Fuß­ball.  Durch die vie­le Bewe­gung war das Abend­essen zum Ener­gie tan­ken genau das Rich­ti­ge. Gestärkt haben wir Arm­bän­der selbst gemacht und wei­ter Fuß­ball, Tisch­ten­nis und ande­re Spie­le gespielt. Sobald die Son­ne unter­ge­gan­gen ist, war die per­fek­te Zeit für unse­re Fackel­wan­de­rung bei der wir ein Mär­chen gehört haben. Am Zelt­platz war­te­te ein Lager­feu­er und ein Abend­im­puls auf uns. Müde und glück­lich schlie­fen wir dann auch schon ein.

 

Wie am Sams­tag wur­den wir auch am Sonn­tag wie­der mit der Musik­box geweckt und danach war der Mor­gen­im­puls und das Früh­stück. Dann ging es auch schon an die Got­tes­dienst­vor­be­rei­tung. Alle zusam­men haben einen schö­nen Got­tes­dienst vor­be­rei­tet und am Ende wur­de unse­re Fah­ne an den Fah­nen­mast gebun­den und Hoch­ge­zo­gen. Danach ging es auch schon ans Packen. Zum Schluss haben wir unse­re Abschluss­schne­cke gemacht um allen Tschüss zu sagen. Damit sind wir dann schon am Ende des Minis­tran­ten Zelt­la­gers 2022.

Ame­lie Seelos

 

📅 25. Juli 2022   🕒 14:19 Uhr Uhr   ✍ Florian Steinacher   🔖 Bericht